1 Frauengefängnis. 6 Insassinnen, 2 Wärter und der Direktor prallen mit ihren unterschiedlichsten Charakteren aufeinander.

Insassinnen:

Forcia:       Die Anführerin
Spy:           Forcias Spion
Traitor:      Die Entgleiste
Tallyman:   Die Unantastbare
Drew:         Die Kreative
Descalza:    Die Feinfühlige

Wärter:

Guardian:  Der Charakterstarke
Bandido:    Der Genussmensch
Direktor:    Der Online-Spielsüchtige

 

Desca sitzt zu Unrecht im Gefängnis. Leider glaubt ihr das keiner und auch im Kampf gegen die Gefängnisälteste Forcia und ihre Untergebenen steht sie auf verlorenem Posten. So fühlt sie sich den Anfeindungen ihrer Mitinsassinnen schutzlos ausgeliefert und auch deren brutalen Machtspielchen weiss sie nichts entgegenzusetzen. Die Situation scheint ausweglos, Descas Verzweiflung wächst von Tag zu Tag. Doch in der Stunde der grössten Not erhält sie unerwarteten Beistand von ihrer Zellengenossin. Die neue Freundin spendet ihr Trost und hilft ihr dabei, sich auf ihre innere Stärke zu besinnen. Auch die aufkeimende, wenngleich nicht ganz unproblematische Liebe zu Gefängniswärter Guardian wird für die unschuldig Inhaftierte zu einer Quelle der Kraft. Dank ihren beiden Verbündeten findet die junge Frau langsam wieder zu sich selber. Sie schöpft neue Hoffnung und fasst eines Tages gar den Mut, sich gegen die innerhalb der Gefängnismauern vorherrschenden Macht-Strukturen aufzulehnen. Nach und nach gelingt es ihr, Zugang zu Forcias Anhängerinnen zu finden und dadurch die Einflusssphäre der Gefängnistyrannin zu verkleinern. Descas Gespür für die verborgenen Talente ihrer Mitgefangenen sorgt dafür, dass in der Haftanstalt schon bald eine viel positivere Stimmung herrscht. Aus Feindinnen werden Freundinnen und aus gefangenen Marionetten selbstbewusste Individuen. Auch die Vorsprache der engagierten jungen Frau beim Direktor zeigt Wirkung und die Inhaftierten erhalten neue Perspektiven für ihr Leben in Freiheit. Doch gelingt es Descas Mitinsassinnen schlussendlich, den Beweis für die Unschuld ihrer Wohltäterin zu finden? Wer ist die mysteriöse Zellengenossin, der Desca so vieles zu verdanken hat wirklich? Und was wird aus der machtgierigen Forcia? Alle Charaktere sind frei erfunden.

Zusammengefasst von einer wertvollen Freundin namens Steffi Egli.